Kategorie: Bücher

Rezension – „Das Flüstern der Fische“ von Walter Christian Kärger

Ein Bodensee Krimi und Fall für Max Madlener In der Nähe von Meersburg wird eine Leiche in einem Swimmingpool entdeckt. Wer ist der Mann, und was haben die fünf toten Fische im Pool zu bedeuten? Hauptkommissar Max Madlener nimmt die Spur des Mörders auf. Und stößt mit…

Rezension – „Ein bisschen Mord muss sein“ von Jürgen Kehrer

Hallo Ihr lieben Krimifans, ich möchte Euch mal wieder einen schönen Krimi vorstellen, den ich zu Weihnachten von meiner Tochter erhalten habe. Es handelt sich um einen Wilsberg Krimi, dem Kultdetektiv aus Münster, in welchem dieser sich der gar nicht heilen Welt des deutschen Schlagers widmet. Die Wilsberg…

Rezension – „Die Kraft des Bösen“ von Fabio Paretta

Franco De Santis ist Polizist von Beruf, Neapolitaner aus Überzeugung und Ex-Ehemann wider Willen. Jeden Sonntag fährt er in das Nobelviertel der Stadt, um seinen Schwiegereltern eine glückliche Ehe vorzuspielen. Doch an diesem schwülen Sommertag wird er in den Arbeiterstadtteil Bagnoli gerufen: Der Gemeindepfarrer hat sich…

Rezension – „Ich war Hitlers Trauzeuge“ von Peter Keglevic

Ich freue mich Euch diesen tollen, ungewöhnlichen Roman vorstellen zu können und kann ihn nur jedem empfehlen der sich für Geschichte interessiert. Bei mir kam noch meine Leidenschaft zum Laufen als ehemaliger Mittel- und Langstreckenläufer hinzu. Inhalt Ein grandioser, tragikomischer Roman mit Harry Freudenthal als „Pilger“, Eva Braun als…

Rezension – „Bei den Wölfen“ von Sarah Hall

Eigentlich wollte Rachel Caine nie mehr nach England und zu ihrer schwierigen Familie zurück. Die Wolfsexpertin lebt seit zehn Jahren in Amerika und geht in ihrer Arbeit auf. Doch dann stürzt das Angebot eines einflussreichen Lords, auf seinen Ländereien ein Wolfspärchen anzusiedeln, sie in Konflikte. Rachel…

Diese Bücher haben Elternblogger veröffentlicht:

Hallo Ihr Lieben, ich habe mich heute mal hingesetzt und alle Elternblogger-Bücher gesammelt, die es bisher gibt. Und musste erstaunt feststellen, dass es eine ganz schöne Menge ist!!! Wow, so viele geniale Titel wurden mir zugetragen, ich bin immer noch hin und weg von den lustigen…

Rezension – „Die Schuld vergangener Tage“ von Peter Temple

Hallo Ihr Lieben, ich freue mich euch mal wieder einen schönen Krimi, heute vom fünten Kontinent vorstellen zu können. Es handelt sich um einen Kriminalroman auf leisen Sohlen. Kein Thriller, dennoch spannend und fesselnd. Der ehemalige Cop Mac Faraday wird von seiner Vergangenheit eingeholt. Eine katastrophale…

Rezension – „Das Buch vom Meer“ von Morten A. Strøksnes

Liebe Leser, heute möchte ich Euch ein Buch über die Entdeckung des Meeres, insbesondere deren lange unbekannten und unerforschten Tiefen vorstellen. Es handelt von zwei Freunden, die sich einen lang gehegten Traum erfüllen: Aus den Tiefen des Nordatlantiks wollen sie einen Eishai ziehen, jenes sagenumwobene Ungeheuer,…

Erziehungsfalle Angst – Buchtipp

Hallo Ihr Lieben, ich möchte Euch heute ein Buch vorstellen, dessen Titel mich beim Stöbern so dermaßen ansprach, dass ich es gleich haben musste;) Denn das Buch „Erziehungsfalle Angst“ von Silke Pfersdorf ist ein Buch, dass in meinen Augen genau den Nerv der Zeit trifft. So…

Rezension – „Die Ernte des Bösen“ von Robert Galbraith

Hallo Ihr Lieben, heute mal wieder eine Rezension für Euch: Und zwar ein Fall für den Privatdetektiv Cormoran Strike: Ich kam in den „Genuss“ den Krimi als Hörbuch zu hören. Die Geschichte ist spannend, auch wenn Robert Galbraith, dem Pseudonym von J.K. Rowling, die mit ihren…

Rezension – Eine Kurze Geschichte von Gehirn und Geist

Hallo Ihr lieben Leseraten, ich möchte Euch heute ein interessantes und aufschlussreiches Buch vorstellen. Es behandelt die Frage „Woher wir wissen, wie wir fühlen und denken“. In den vergangenen Jahrhunderten mussten die Wissenschaftler, die sich der funktionsweise unseres Gehirns widmeten, ihre erarbeiteten Konzepte immer wieder verwerfen…

Rezension – „Heldenfabrik“ von Christian v. Ditfurth

Dies ist schon wieder ein Thriller nach meinem Geschmack. Der Krimi verfolgt die meiste Zeit 3 Stränge, die am Ende zusammen laufen und die Spannung bis zum Finale hoch halten. Klasse! Wenn ich etwas zu kritisieren hätte, dann den inflationären Umgang mit den Leichen, ein paar…