Die Sache mit der Selbstliebe…

Download PDF

Ja, ich fand diese Aufgabe echt bescheuert:

„Stellen Sie sich jeden Morgen vor den Spiegel. Streichen Sie dabei immer im Kreis über der linken Brust und sprechen(!) Sie dabei „Ich liebe und akzeptiere mich, auch wenn ich zur Zeit in dieser Situation stecke!“. (…)“

Die ersten Tage muss ich gestehen, dass ich diese Aufgabe NICHT einmal durchgeführt habe.

Aber: nach mehreren Durchführungen scheint es zu wirken. Man wird gnädiger zu sich selber, und schafft es auch besser, sich um sich selber zu kümmern.

Übrigens, was mir auch gut getan hat:
Ich habe mir bei einem Spaziergang einfach einmal selber eine Rose geschenkt:-)

Das ist Balsam für die Seele, und auch wenn es einem selber komisch vorkommt, dem Unterbewusstsein ist es egal, von wem sie kommt;)


Schreibe einen Kommentar