Du leidest so sehr, könnte ich doch nur deinen Schmerz übernehmen…

Download PDF

Hallo meine kleine Püppi,

heute war für dich ein ganz anstrengendert Tag:

Am Vormittag, als du noch recht fit warst, hat die Mama geschimpft… Dabei hat es so toll ausgesehen, wie der warme Tee über den Nachttisch von Mama geperlt und anschließend in die Schublade und auf den Boden getropft ist.

Dann hat sie wieder geschimpft, als du vor Neugierde den ganzen Schreibtisch, an den du nun im Stehen gelangst abgeräumt hast.

Schimpfen ist vielleicht das falsche Wort, aber geflucht hat Mama, und das Gesicht verzerrt, weil sie so Schmerzen im Bauch hat.

Und am Nachmittag kam dann das Fieber.

Du bist echt arm dran: Schnupfen, Fieber, dann auch noch keinerlei Hunger.

Und die Mama kann es nicht wegzaubern:-(

Aber wir haben gekuschelt:)

Und zusammen den Film mit dem Delfin geguckt:)

Und zusammen Tee getrunken (in den Mama heimlich den Fiebersaft gemischt hat^^)

Und weiter gekuschelt, und Bücher gelesen, mit Teddy gespielt und wieder:
GEKUSCHELT<3

 

Ich habe dich soo lieb, mein kleiner Schatz!
Schlaf nun gut, und schlaf dich gesund, ich wünsche dir, dass es morgen wieder besser ist!!
Ich bin immer bei dir, und hab dich ganz doll lieb!!!

Gute Nacht,

deine Mami


No Comment

  • halitha

    29. Mai 2013

    gute besserung an das arme kleine mauserl!

    glg
    halitha

    Reply

Schreibe einen Kommentar