Flaschenparade…

Download PDF

…Mira, du hast doch nicht mehr alle Flaschen im Schrank^^

Halli Hallo,

heute möchte ich mich mal den Thema FLASCHEN widmen, denn gerade die sind ja ein sehr wichtiger Bestandteil der Basics der Babywelt…

wpid-IMG_20130717_194113.jpg

Und das hatte ich mir persönlich irgendwie so vorgestellt:
(als Püppi noch im Bauch wohnte^^)

Man geht in den nächsten Drogeriemarkt, und kauft die stinknormalen NUK-Flaschen.

Rumpf. Da kam direkt eine Ohrfeige aus der Ecke der Warenregale, denn da waren soooo viele verschiedene Flaschen, dass ich hoffnungslos verwirrt war.

Und so nutzte ich in den ersten zwei bis drei Wochen die kleinen Glasflaschen von Alete, mit denen Püppi im Krankenhaus gefüttert wurde.

Aber kurze Zeit später wurde es dann doch Zeit, „richtige“ Flaschis zu kaufen, und ich begab mich in den nächsten Onlineshop…

Und war Stunden in die Welt der Fläschen entglitten (…).

Ich entschied mich dann einfach aus Gewohnheit für die „stinknormale“ NUK-Flasche, und hatte fortan einen WUTZWERG zu Hause.

Denn: Es ging einfach nicht schnell genug mit dem Trinken.

Und mit dem nächstgrößeren Sauger schluckte Püppi fast nur Luft… Sie ist eine Schnelltrinkerin:-P

Zum Glück kam genau in der Woche die neue NONABOX an!

Und da war eine BEABA Silikonflasche dabei. UNSERE RETTUNG!!

Oben auf dem Bild seht ihr diese ganz links und ganz rechts in der oberen Reihe.

Echt super tolle Flaschen! Püppi konnte das Tempo selber bestimmen, und die Anticolicfunktion klappte wunderbar (dabei hatte ich denen das so vom Aussehen her eher nicht zugetraut…).

Die BEABA nutzen wir bis jetzt noch sehr gerne.

ÜBRIGENS: MIT DIESER FLASCHE BRAUCHT PÜPPI SAGE UND SCHREIBE 50 SEKUNDEN ZUM LEERTRINKEN. UND OHNE LUFT IM BAUCH (… kopfschüttel…)

Aber dann kam unser Hollandurlaub:

wpid-DSC_2632.JPG

Ich sag mal: Die bisher hübscheste und außergewöhnlichste Flaschii kommt aus Holland.

Durch die S-Form ist es nicht nötig, den Kopf in den Nacken zu legen, wenn das Kind selber trinkt. Und auch für die Eltern ist es wesentlich angenehmer, die Flasche zu halten.

Sie sieht doch echt toll aus, oder??:) Wo man sie her bekommt, steht ein paar Artikel weiter unten.

wpid-IMG_20130717_193328.jpg

Und hier die „Astronauten“-Flasche von MAM, die wir heute bekommen haben!!:) Geniale Erfindung!!

Sie ist auch so geformt, dass der Kopf nicht so arg weit nach hinten muss. Und hat ein sehr futuristisches Anticolicsystem, das wunderbar klappt.

Wir werden diese nun die nächsten Wochen mal testen. Bin gespannt, ob wir zufrieden bleiben:-)


Schreibe einen Kommentar