Herzenssache: Spielekalender für Kinder auf Isolierstationen!

Download PDF


Ihr Lieben!
Der text ist lang geworden aber er liegt mir am herzen bitte bitte lest! das ist kein spam oder massenmail
Die postadresse für Sachspenden steht unten! Vielen Dank!!!!

Ich möchte ein Projekt für krebskranke Kinder auf die Beine stellen,
die aufgrund ihrer Krankheit für gewisse Zeit isoliert werden müssen!

Isoliert werden Kinder zum Beispiel wenn sie Stammzellen bekommen.
Isoliert werden bedeutet unter anderm, das die Kinder mit einer Bezugsperson ein Einzelzimmer beziehen ( das mit den 2 Krankenhausbetten dann fast voll ist) und dort wie mein Sohn Bela (damals 3 Jahre)zum Beispiel, 5 wochen bleiben!

Sie dürfen nicht das Zimmer verlassen, dürfen kein Spielzeug aus der Spielecke der Station ins Zimmer holen,
dürfen kein Fenster öffnen, kein Obst oder Gemüse darf ins Zimmer,
pro Tag soll nur ein Besucher kommen, dieser Besuch, also der andere Elternteil oder Oma oder Opa, müssen sich Überschuhe anziehen, Mundschutz, Handschuhe, Kittel, manchmal auch Haube…

Sie dürfen auch nicht von anderen Kindern besucht werden.

Es ist unter anderen Umständen schon schwer die Tage im Krankenhaus mit Kindern rum zubekommen,
Ihr wisst auch wie schwer es schon allein ist kranke Kinder Zuhause zu belustigen, wo man alle möglichkeiten hat…

In der Isoliation hingegen weiß man wirklich nach einiger Zeit nichts mehr mit sich anzufangen und Bela wurde in der letzten Woche schon leicht depressiv/apathisch …
Um Ablenkung zu schaffen habe ich damals für Bela bevor die Isolation startete, einen Kalender gebastelt.
ES gab soviele kleine Päckchen wie es Tage gab die er das Zimmer nicht verlassen durfte.Jeden tag durfte er eins öffnen.
So konnte er erstens sehen wie die Tage immer weniger wurden und er hatte in dem immer gleichen Alltag eine kleine Ablenkung die Gold wert war!
Genau so etwas möchte ich auch den anderen Kindern zukommen lassen!
Es werden nicht nur Sachgegenstände hingelegt sondern auch dazu passende Spielideen, so das man möglichst lange beschäftigt ist.
Es ist so wichtig das die Kinder ein wenig Abgelenkt werden, das sie sich auf etwas freuen können!
Das gibt ihnen Kraft zum Gesund werden und Durchhalten!

Mein Sohn hat 2 mal Stammzellen bekommen.
2 mal habe ich ihm einen solchen Kalender gebastelt.
Er hat diese Kalender geliebt, so wie jedes gesunde Kind Adventskalender liebt.
Bei jedem weiteren Krankenhausbesuch fragte er ob er wieder einen bekäme.
Ich antworte das diesen nur Kinder bekommen die nicht aus dem Zimmer dürfen .
Und er sagte damals er wolle mir beim basteln helfen wenn ich welche für andere mache…
dazu wird es nicht mehr kommen, ich werde sie alleine basteln müssen..

Bela verstarb nach einem Rückfall an seinem Hirntumor.

Aber dennoch möchte ich diesen Plan in die Tat umsetzen!
Ich habe für mein Vorhaben ein Budget, aber um möglichst viele Kinder daran teilhaben zu lassen brauche ich Hilfe und Unterstützung!
Das kann die Spende von kleinen Spielzeugen, Bastel-Sets etc sein, die man in die Kalender tun kan um den Kindern den Tag zu verkürzen,selbst genähtes für die Kinder oder einfach das Aufmerksam machen auf das Projekt, durch teilen.

Aber es gibt noch so viel mehr Möglichkeiten!
Ich bin überzeugt das jedem, der helfen mag etwas einfallen wird!

darum meine bitte an euch:
kommt jemand von euch evt aus beruflichen gründen an werbegeschenke die nützlich sein könnten? buntstifte? malbücher? knete? ausstecher? kleine spielzeuge etc etc! ganz egal was, mir fällt sicher auch zu einigen dinge die eigntlich kein spielzueg sind was ein
bite überlegt mal und schreibt mich an!
Tausend dank!!!!!!!!!!!

Bitte bedenkt das es in der Isolationszeit um das vermeiden von krankheitserregern geht! darum bitte ich euch nichts abzugeben das schon Kinder in benutzung hatten! (darum gerne werbeartikel, selbst genähtes, neu gekauftes, dinge die zuhause unbenutzt rum liegen und ähnliches) ich hoffe ihr wisst worum es mir geht

Anbei ein foto von bela in der isolationszeit, am fenster seht ihr belas kalender( jeden tag eins abmachen darauf war eine nr welches geschenk man aus der kiste nehmen durfte) und ihr seht wieviel platz ist, zwischen bett und fenster.. ich stand an der tür als ich das foto machte..wirklich.. die räume sind winzig!!

Sachspenden bitte an:
Kath. Kindergarten St. Marien
Lange Reihe 55
37688 Beverungen


Schreibe einen Kommentar