Muju – Kindercoaching: Wenn Kinder verhaltensauffällig sind, und wir Eltern die herkömmlichen Therapien satt haben

Download PDF

„Es gibt keine Handlung ohne Grund und das,

was ein Kind spontan tut,

entspricht immer seiner tiefen Motivation.

An uns liegt es, zu verstehen, was dieses Tun wirklich ausdrückt

und durch unser eigenes Tun zu antworten.“ (B. Aucouturier)

640357849151

Wir befinden uns gerade in einer Zeit, in der so gut wie jedes Kind irgendeine Verhaltensauffälligkeit diagnostiziert bekommt.

Und viele, sehr viele Kinder werden nach entdeckten Verhaltensfehlern mit der herkömmlichen Medizin behandelt, was oft heißt:

Pillen schlucken! Bestrafung bei diesem einen Fehlverhalten oder sogar Entzug von persönlichen Dingen bzw. Hobbys als Konsequenz…

Aber ist dies die Herangehensweise, die ich meinem Kind wirklich wünsche? Reicht es, vorhandene SYMPTOME zu unterdrücken, und somit für neue Fehlerquellen im Verhaltenskodex zu sorgen?

Ich erinnere an folgende Tatsache:

 

Kinder werden nahezu vollkommen geboren.

Sie lieben bedingungslos, haben absolutes Vertrauen in die Menschen um sich und das Leben.

Sie sind göttlich und leuchten in einem Meer von tausenden Lichtern.

Aber ebenso zart und verletzlich sind sie. 

 

Werden Kinder aus welchem Grund auch immer seelisch verletzt, oder müssen sie einen Mangel an einem ihrer Seelenbedürfnisse erleiden, so entstehen Verhaltensmuster, die wir als AUFFÄLLIG empfinden, und genau so sind sie auch gemeint.

Denn aus dem Herzen heraus sind all diese Auffälligkeiten Versuche, einen Mangel auszugleichen, der an der Kinderseele zehrt.

 

Und es wir Eltern möchten unseren Kindern natürlich helfen, in dieser Welt zurecht zu kommen, und die Auffälligkeiten nicht mehr als Hilferuf zu benötigen.

Aber:

Wie sollen wir Eltern unserem Kind das Handwerkszeug geben, dass wir vielleicht selber gar nicht kennen?

 

Hier kommt nun eine Empfehlung, die ich allen meinen Lesern sehr gerne weiter gebe:

Cover_CD_s

 

Ralf und Jutta Bihlmaier haben ein Konzept erarbeitet, mit dem Kinder SELBSTSTÄNDIG durch das Hören des Muju-Hörspieles lernen, ihre Bedürfnisse richtig zu interpretieren und entsprechend einfordern zu können.

Welche Themen können mit Muju bearbeitet werden:

– Probleme durch die Trennung der Eltern
– Mobbing in der Schule
– schlechte Konzentration
– Schulängste Probleme in der Schule
– Wutausbrüche
– Unsicherheit
– Kontaktschwierigkeiten
– Verhaltensprobleme
– sich selber im Weg stehen
– Blockaden und Ängste aller Art

 

Die CD mit dem Plüschtier sowie alle weiteren Informationen bekommt ihr hier:

http://www.bihlmaier-mentaltraining.de/Kinder.php

 

Viel Spaß beim Anhören, und vielleicht lernen ja auch wir Erwachsenen dank Muju einige unserer unterversorgten Bedürfnisse kennen:-)

 

Eure Mira


No Comment

Schreibe einen Kommentar