Pampers für UNICEF präsentiert: „Gemeinsam gegen Tetanus | #Windelhelden“ #Werbung

Download PDF


Ihr Lieben,

bereits vor drei Jahren schrieb ich das erste mal über diese wirklich tolle Aktion, die Pampers für UNICEF präsentiert:

„Gemeinsam gegen Tetanus“

In vielen Ländern auf der Erde geht es den Menschen absolut nicht so gut wie uns hier. Das ist nichts neues, dass lernen wir schon im Kindergarten. Leider lernen wir dort nicht, was wir jeder einzelne dafür tun können, um für weniger Leid in der Welt zu sorgen.
Das Thema Nachhaltigkeit ist da ein gutes Beispiel.

Ich denke wirklich oft, was passieren würde, wenn von Managergehältern in Deutschland nur 5% an Organisationen gehen würden, die armen Menschen helfen.

Aber das wird wohl ein Traum bleiben …

Unicef ist eine solche Organisation und Pampers ist ein solches Unternehmen. Und diese beiden haben sich eine tolle Aktion ausgedacht, die nun bereits seit zwölf Jahren (!) erfolgreich ein partnerschaftliches Engagement im Kampf gegen Tetanus bei Müttern und Neugeborenen organisieren.

Und so gilt nach wie vor: „1 Packung Pampers = 1 lebensrettende Impfdosis“

Sprich: Mit jeder Packung Pampers Windeln, die wir für unsere Kinder kaufen, wird einem Baby eine Tetanusimpfung ermöglicht.

Und, liebe Impfgegner, ich bitte Euch jetzt nicht loszuschimpfen;) Denn in Ländern wie Haiti, wo etliche Kinder an Tetanus sterben, wären die Mütter froh, sie hätten das Luxusproblem, zu ÜBERLEGEN, ob sie ihrem Kind eine Impfung zumuten sollen oder nicht. Ich bin sehr froh, dass wir hier in Europa solche Probleme nicht haben. Auch wenn unsere Probleme auch sehr zermürbend sein können, sind wir in der glücklichen Lage, dass unsere Kinder nicht täglich mit dreckigem Trinkwasser, Infektionen oder Hunger leben müssen.

Ich würde sehr gerne einmal selber eine solche Organisation begleiten. Um die Mütter kennenzulernen, denen mit einer Impfdosis ein Lächeln ins Gesicht gezaubert wird. Über diesen LINKdiesen LINK gelangt ihr übrigens unter anderem zum Tagebuch der Botschafterin Bettina ZimmermannTagebuch der Botschafterin Bettina Zimmermann!

Vielleicht wird es sich ja eines Tages ergeben;)

Ich danke Pampers und Unicef, dass sie mir die Möglichkeit geben, mit einer Kleinigkeit jemandem zu helfen.

EIN KIND GEIMPFT, das darf jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubern, der eine Packung Pampers Windeln kauft:)

Liebe Grüße

Eure Mira


Schreibe einen Kommentar