The Roses Revolution – gegen Gewalt in der Geburtshilfe

Download PDF

1471328_570333466372220_788297012_n

 http://www.gerechte-geburt.de/home/roses-revolution/

Tja, ich weiß im Moment noch nicht so richtig, was ich schreiben soll.

Auf jeden Fall weiß ich: Ich hatte eine schreckliche Geburt, als Püppilotta zur Welt kam.

Heftigste Schmerzen, ein PDA, die nicht wirkte, einen Kaiserschnitt mit Schmerzen, die mir als Schwachsinn erklärt wurden.

Und zwei Stück 50er Paracetamol Tabletten am Tag nach dem Kaiserschnitt. ICH LACHE HART!!!

Die hätte man gleich schon weglassen können.

 

Leider hat all dies keinen Menschen auf der Wöchnerinnenstation interessiert.

Die Hebamme kam nicht ein mal auf mein Zimmer. Ich bekam nur gesagt, ich könne im Notfall in den Kreissaal runter gehen, aber bitte nur wenn wirklich was ist.

Aber ab wann ist denn „was“ schlimm genug, um die Lizenz zum Stören zu haben???

Ach. Ich bin unendlich traurig… Die Geburt hätte mit ein wenig mehr Menschlichkeit um Welten besser verlaufen können.

Und seit gestern weiß ich, wie unfassbar viele Frauen unter der Geburt ihres Kindes so leiden mussten.

Da wäre ich doch besser zu Haus geblieben…:/

Mein Appell an alle Menschen, die bei Geburten als helfende Elfen agieren:

Hört auf Euer Bauchgefühl!!! Wenn eine Frau vor Schmerzen brüllt, dann hat sie auch welche, und wenn da noch so viele Gewohnheiten und festgelegte Arbeitsabläufe sind:

Bleibt die Menschen, die ihr eigentlich seid! Bitte nehmt und Mütter ernst, da liegt nicht nur ein Stück Fleisch vor Euch.

Liebe Ärzte, hört auf das, was die Hebammen sagen! Diese sind STUNDENLANG mit uns Müttern in einem Zimmer und haben so viel Erfahrung, sie sind diejenigen, die wesentlich besser in uns hineinfühlen können.

Ich weiß, dass die Menschlichkeit zum Großteil der Massenabfertigung weichen muss, die nun einmal aus wirtschaftlichen Gründen entsteht.

Aber für uns ist es eine Geburt von wenigen im Leben, wenn nicht sogar die einzige.

Für Euch ist es eine von vielen am TAG…

Ihr könnt Euch also vorstellen, welche Auswirkungen dieses Erlebnis auf psychischer Ebene für uns hat?

Und: DANKE AN ALLE ÄRZTE, HEBAMMEN und SCHWESTERN, die immer ihre Feinfühligkeit bewahrt haben!!!

Einfach nur: DANKE 🙂

 


Schreibe einen Kommentar