Wenn ich jetzt mit Bloggen anfangen würde, könnte ich folgende Sachen gar nicht wissen

Download PDF

Hallo Ihr Lieben,

in Facebook tauchen in den Bloggergruppen immer wieder die selben Fragen auf, die so manch erfahrene Blogger auf die Palme bringen. Ich persönlich finde es absolut legitim, dass Neulinge, die sich gerade erst mit der Materie auseinander setzen, die „älteren“ Blogger nach ihrem Wissen fragen. Und es lässt sich nicht vermeiden, dass Anfänger halt nun einmal immer wieder auf die gleichen Fragen stolpern.

Woher sollten sie es schließlich alles mit einem Schwupps wissen, im Dschungel der Informationen rund ums Bloggen findet man ja auch nicht unbedingt schnell die passenden Antworten.

Und ich stelle mir dann manchmal vor, ich würde gerade erst anfangen mit dem Bloggen.

Es kommt mir also die Frage nach dem KORREKTEN IMPRESSUM auf.

Ähm, woher soll ich wissen, wie ein Impressum auszusehen hat? Es ist doch überhaupt schon gut, dass mir auffällt, dass es da Regeln zu geben scheint!!! Wer sagt einem denn am Anfang „Ey, stopp, mach erst mal ein Impressum! Und hau auch gleich noch ne Datenschutzerklärung rein!“??!

Da sitzt ja niemand neben mir, ich kann also nur durch Zufälle in Google oder sozialen Plattformen darauf kommen.

Und selten hat man, bevor man mit Bloggen anfängt schon einmal einen Workshop oder ein Seminar über das Bloggen besucht;)

Wobei das mit die beste Idee ist, gerade für Anfänger, dort habe ich immer am meisten wichtige Infos bekommen!!!

Okay, die nächste Frage, über die man früher oder später stolpert lautet oft: „Wie, auch ICH muss diesen Coockiehinweis einstellen??!“

Ähm ja. Wenn ich gerade noch am Anfang stünde, würde ich in meiner Naivität noch echt Gefahr laufen, das einfach zu ignorieren („Ich bin ja kein Shop o.ä.“).

Hey, nochmals an die erfahreneren unter uns: Erinnert Euch mal an die Anfänge:) Ich muss gestehen, dass ich vor fünf Jahren auch echt mit weniger Regeln zu kämpfen hatte, als heute.

Um die Fragen zu beantworten, die ich oben aufgegriffen habe kann ich wirklich, WIRKLICH von Herzen dieses Buch von Rebecca Schwab empfehlen:

Der ultimative Guide für Familienblogger:

bildschirmfoto-2016-09-09-um-11-17-10

Dieses Buch habe ich durchgelesen, und noch Tipps gefunden, die ich nach fünf Jahren noch nicht wusste!!!!

Und: Schaut mal auf http://elternblogs.info. Auch wenn ihr keinen Elternblog schreibt. Dort sind jedenfalls Tipps für alle sowie Termine von Bloggerseminaren:-)

Seid alle herzlich umarmt, sowohl Bloggerneulinge als auch unsere „alten Hasen“;)

 

Eure Mira


Schreibe einen Kommentar