Wir waren bei der U6… Und sind etwas überrascht??!

Download PDF

image

Hallo liebe Mitmamas und Papqs,

Sind wir wirklich eine so leseunfreundliche Gesellschaft?
Heute gab es neben einer Impfung zur U6 ein ganzes Paket an Broschüren zum Thema LESEN MIT KINDERN!
Sogar eine DVD ist dabei, auf der erklärt wird, wie man mit Kindern Bücher liest…???! Hä… Äh, HALLO?
Bin ich jetzt etwa eine super-Mommy, weil ich etwas für NORMAL halte? (Oh Gott, klingt das eingebildet^^ Ihr versteht die Ironie sicher?!)

Liebe Grüße von der Lesefront;)
…naja, wer schreibt, liest wohl generell gern:-p

Eure Mira


3 Comments

  • VORSTADTEULEN

    27. Juni 2013

    Huhu , ja ich denke das im Zeitalter von Teenie Müttern und Billig Lohn tatsächlich weniger gelesen wird. Mir ist es schon oft aufgefallen das die Kinder in der Schule schon viel weniger Lesen. Zu Zeiten meiner Eltern war es Gang und Gebe in jedem Fach ein Buch zu lesen. Hier ist mal eine Lektüre von 100 Seiten an der Tagesordnung- im Deutsch Unterricht. Wir lesen auch gerne, und viel. Oft verliert Davis das Interesse, aber ich gebe nicht auf ! Ab und zu nimmt er sich selbst Bücher aus dem Regal.. Erste Anzeichen von Erfolg?

    Liebste Grüße Isabella

    Reply
  • frauhummell

    29. Juni 2013

    Hallo!
    Bei uns wurde sogar ein Kurs angeboten: „Wie lese ich meinem Kind vor?“ Ich hab auch Augen gemacht und war etwas ungläubig, aber die Kinderärztin sagte mir, dass es heute völlig normal sei, dass Eltern ihren Kindern nicht mehr vorlesen und den Fernseher diese Arbeit machen lassen. Leider Gottes!

    Liebe Grüße von Frau Hummel

    Reply

Schreibe einen Kommentar