Autor: Deva
Rachewinter von Andreas Gruber

Rezension – „Winterrache“ von Andreas Gruber

Der brandneue Thriller von Andreas Gruber (Erscheinungsdatum: 17. September 2018) „Ich gestehe“, ich kann nicht mehr ganz objektiv sein, wenn es um Thriller von Andreas Gruber geht. Seine Krimis ziehen mich immer von Anfang an in ihren Bann und ich kann einerseits nicht von den Büchern…

Rezension: „Das Gift der Wahrheit“ von Julia Corbin

Der zweite Fall für Hall & Hellstern Inhalt: Am Mannheimer Klärwerk wird eine Leiche angespült. Um den Hals der Toten hängt ein Medaillon mit einer in Harz gegossenen Kreuzspinne. Die Ermittlungen führen Hauptkommissarin Alexis Hall und Kriminalbiologin Karen Hellstern zu der Freundin der Getöteten. Sind die…

Buchcover DRONE

Rezension: „DRONE“ von Bart-Jan Kazemier

Hallo alle Thriller-Fans, ich freue mich euch heute einen neuen hochspannenden und komplexen Thriller vorstellen zu dürfen. Die „DRONE“. Nachfolgend findet ihr eine kurze Zusammenfassung, einen kurzen Auszug, mein Fazit und am Ende Informationen zu dem genialen Autor. Zusammenfassung Als Eliot Koler (ehemaliger Elitesoldat) eine verschlüsselte…

Cover Der Augenblick der Zeit

Rezension: „Der Augenblick der Zeit“ von Stephanie Schuster

Inhalt Ina Kosmos ist Expertin für Farben, eigentlich will sie selbst Künstlerin sein. Aber sie leidet seit zehn Jahren an einer Blockade, kann nicht mehr zeichnen und malen und hat sich ganz auf die Förderung anderer Künstler spezialisiert. Als sie gezwungen ist, ihre Galerie aufzugeben, bricht…

Cover "Eiskalter Hund"

Rezension: „Eiskalter Hund“ von Oliver Kern

Fellingers erster Fall „Ich hätte gern eine Probe von der schwarzen Soße!“, sagte ich. Der Koch tauscht einen Blick mit seinem Chef. Mit der Pipette ziehe ich mir eine Probe. Da fällt mir auf, dass die Küchenhilfe – optisch eine Asiatin, allerdings mit stark ostdeutschem Dialekt…

Rezension – „Ich war Hitlers Trauzeuge“ von Peter Keglevic

Ich freue mich Euch diesen tollen, ungewöhnlichen Roman vorstellen zu können und kann ihn nur jedem empfehlen der sich für Geschichte interessiert. Bei mir kam noch meine Leidenschaft zum Laufen als ehemaliger Mittel- und Langstreckenläufer hinzu. Inhalt Ein grandioser, tragikomischer Roman mit Harry Freudenthal als „Pilger“, Eva Braun als…

Rezension – „Die Eisprinzessin schläft“ von Camilla Läckberg

In Fjällbacka wird im gefrorenen Wasser einer Badewanne eine Leiche entdeckt. Die junge Frau war besonders erfolgreich, schön und reich und von einem dunklen Geheimnis umgeben. Sie hieß Alexandra Wijkner, und keiner im Ort kann sich ihr Ableben erklären. Zufällig wird die Schriftstellerin Erika Falck in…

Buchcover "Glaube, Liebe, Tod"

Rezension – „Glaube, Liebe, Tod“ von Peter Gallert und Jörg Reiter

Ich freue mich, dass ich Euch wieder mal einen richtigen Krimi nach meinem Geschmack vorstellen kann. Er besitzt eine ganz eigene Spannung, die nicht durch Aktion ausgelöst wird. Wie auch immer, hat er mich von der ersten Seite in seinen Bann gezogen. Und zudem ist es…

Rezension – „Into the water“ von Paula Hawkins

TRAUE KEINEM. AUCH NICHT DIR SELBST. Julia Abbott hat ihre Schwester seit fünfzehn Jahren nicht mehr gesehen, als der Anruf aus Beckford kommt: Nel ist tot. Sie habe sich im Fluss ertränkt, heißt es. In den letzten Tagen vor ihrem Tod rief Nel Abbott ihre Schwester…

Buch Cover SMOKE

Renzension – „SMOKE“ von Dan Vyleta

Wie sähe eine Welt aus, in der jeder böse Gedanke, jede Sünde sichtbar wären? Dan Vyleta entwirft in „SMOKE“ ein faszinierendes historisches England gegen Ende des 19. Jahrhunderts, das von einem besonderen Phänomen geprägt ist: Jede Verfehlung, Unaufrichtigkeit oder Bosheit manifestiert sich als Rauch, der unkontrolliert…

Buchcover "Lauthals Leben", Junges Mädchen in einem Rollstuhl

Rezension- „Lauthals Leben“ von Julia Latsche

Einleitung und Resümee Mira: Selten habe ich bei einem Buch so viel geweint, die Hände vor Wut geballt und dann wieder herzhaft gelacht. „Lauthals Leben“ hat mich in Sekunden erobert, total ergriffen und sehr berührt. Öfter habe ich das Buch fassungslos in die Ecke geschmissen, vor Wut…

Kind allein auf einem Waldweg

Erziehung – „Dann gehe ich halt allein!“ – Kinder verstehen keinen Humor

Kleinkinder verstehen kein Humor und keine Ironie „Wenn Du jetzt nicht kommst, gehe ich halt allein weiter“. Ihr habt bestimmt schon selber diesen oder einen der nachfolgenden Sätze gehört oder gar selber auf den Lippen gehabt. „Wenn Du deinen Teller nicht leer ist, dann sterben Kinder…