Ich muss mich korrigieren: Never ever BAHN FAHREN mit Baby again…:(

So, ihr Lieben,

da wir heil wieder im Nest gelandet sind, hier ein kurzes Fazit:

Da wir nur kurz bei der lieben Verwandschaft zu Besuch waren, beschränke ich mich auf den zeitlich größten Abschnitt unserer Reise.
Und zwar die Fahrten mit dem Zug.

Ich hatte ja schon beschrieben, dass es ein Fehler war, den Schlafwagen mit der kleinen Maus zu buchen.
Da war mir aber nicht klar, dass es noch viel schwieriger sein würde, trotz RESERVIERUNG (!) mit den anderen Schnellzügen (ICE und Euroregio) zu reisen…

Erst mal ein riesen Problem mit Kinderwagen:
Im ICE passte dieser gar nicht erst durch die schmale Tür des Triebwagens (ausgerechnet in diesem mussten wir gebucht werden… Der einzige Wagen mit extra schmalen Türen…:(
Nun ja. Da war aber die Hoffnung noch da, dass, sobald wir in unserem Abteil sitzen, alles bequemer würde.

Von wegen…

Allein der Weg zum Abteil war schon sehr schmal. Und als wir dann endlich den Kinderwagen im Abteil hatten, stellte ein anderes Paar ihren KiWa vor diese Tür, somit waren wir eingesperrt, denn man musste erst unseren Wagen herausschieben, um selber raus zu kommen.
Kurz vor unserem Ausstieg kletterte ich über den KiWa hinweg durch die Tür hinaus, nicht ohne in den Gang zu fallen. Und die Mitfahrenden waren ziemlich genervt, dass sie ihr gepäck, das im Gang gelagert wurde, zu Seite nehmen mussten…
Aber wir schafften es genau rechtzeitig heraus:)

Im mächsten Zug dann die nächste Ernüchterung. Der Eurozug hatte nicht mal bei den Türen Abstellplatz… Nicht mal zusammengeklappthätte der Wagen irgendwohin gepasst. Somit musste mein Liebster beim KiWa bleiben, um ihn je nach aktueller Ausstiegsrichtung hin und her zu arrangieren, damit die anderen Fahrgäste vorbei konnten.

Dabei waren wir doch nach 6 Stunden Fahrt und vielen Treppen schon so kaputt…:-(

Der letzte Zug war dann ein normaler Regionalexpress OHNE RESERVIERUNG ABER MIT FAHRRADABTEIL:)))))
ENDLICH konnten wir uns bequem hinsetzen und die kleine konnte im Wagen bleiben und schlafen.

Tja, die nächste Reise wird nun ganz sicher mit dem AUTO erfolgen, obwohl wir ja dachten, dass Zugfahren angenehmer ist.


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.