MEGA BLOKS – für kleine Helden mit großen Ideen

Download PDF
Werbung

 

Ach, dieser Beitrag macht mir ganz besonderen Spaß, denn heute darf ich mal etwas nostalgisch werden.

Und zwar erinnere ich mich an die Zeit, in der meine Brüder so klein waren, wie Püppilotta heute:) Damals war das Haus meiner Eltern voller Feuerwehrautos, Lastwagen, Polizeiautos und natürlich: Baustellen ohne Ende!

Ich weiß noch, dass eigentlich mein kleinerer Bruder zum Geburtstag die Megablocks von Mattel bekommen hatte. Er war damals gerade ein Jahr alt.

Aber während er stundenlang an einem Stein nuckelte, spielten der größere der beiden (damals drei Jahre alt) und ich „Bauherren“.

CNG27_C_6_15

Und was damals schon Spaß machte, geht heute um so besser, denn zu den Blocks, die nun vererbt werden, kann man jede Menge tolles Zubehör ergattern, womit man ganze Spielwelten erbauen kann.

Den Kindern  von 1 bis 3 Jahren bietet sich hier eine optimale Gelegenheit, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Die Motorik wird gefördert, das Planen und Umsetzen von Ideen gefordert. Und der Spaß ist automatisch dabei.

Wusstet ihr eigentlich, dass die Megabloks kompatibel mit den gängigen Bausteinsystemen sind? Dadurch verlieren sie nicht an Nutzen für die größeren Kids. Bei uns bestanden vor allem Ritterburgen später aus den Megabloks, denn diese sind schneller zu großen Mauern verbaut.

Das Lernspielzeug ist ideal für das Vorschulalter und bereitet auch Mama und Papa große Freude. Auch, wenn sie mal im Matsch landen und Mama sie flink im Geschirrspüler waschen kann *g*

CNG26-9LG_C_5_15

Na, wäre dies nicht eine spannende Idee für Weihnachten?

 

Mehr Infos auf https://parents.megabloks.com/de-de

 


Schreibe einen Kommentar