Rezension: „Mama, I need to kotz!“ von Bloggerin Lucie Marshall

Hallo Ihr Lieben,

wir befinden uns gerade auf der Insel Fuerteventura. Und ich habe mir gewaltig Lektüre in den Koffer gepackt, da ich hier vor allem meinem Megahobby, dem Lesen, nachkommen möchte:)

Und das erste Buch, welches ich auch nach einem Tag schon durch habe (und das liegt nicht an mangelndem Inhalt!), ist das hammer obermäßig megageniale Buch „Mama, I need to kotz!“ von Lucie Marshall, einer der Bloggerinnen, die ich heimlich anhimmel (ja!).


Leute ich LIEBE ja schon den Blog so derartig. Aber das Buch übersteigt definitiv das Potential meiner Buchmuskeln! Ich habe so herzlich viel mitgelacht, mitgelitten, mitgewütet (Regen im Haus?! Noooooo!).

Vor allem aber eines: Mich köstlich amüsiert. Und das nicht auf Kosten der Familie Marshall sondern wegen der phänomenal genialen Art, und Leser in ihre Welt eintauchen zu lassen.

Danke, Lucie, liebe Frau Marshall, ich kröne Dich zur Suparautorin:-*

Liebe Grüße, ich melde mich mit dem nächsten Buch!

Eure Mira


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.