Bahnt sich ein Burn Out an?

Download PDF

Liebe Leser,

heute morgen habe ich neben Deva gesessen – eigentlich wollten wir an unseren Projekten arbeiten – und ich hatte plötzlich das Gefühl, dass gar nichts mehr geht.
In meinem Kopf war nur noch Leere neben dem großen Wunsch, mich unter einer Bettdecke vor der Welt verstecken zu können…

Ich war kurz am Überlegen, ob ich so etwas wie ein Burn Out entwickle, möglich wäre es ja nach den Ereignissen des letzten Jahres. Aber eine Sache spricht zum Glück total dagegen:
Ich habe noch nicht aufgegeben. Ich bin zwar müde, müde von den vielen Kämpfen, die ich in letzter Zeit verfechte, aber ich bin noch nicht erkaltet, was meine Ideen und meinen Enthusiasmus angeht:)

Also denke ich, dass es noch nicht so schlimm ist, und dass ich jetzt die kommende Zeit endlich einmal nutzen kann, um mich von den Strapazen zu erholen.
Mein Körper ist immer noch schlapp, die Fronten noch nicht alle ruhig (vor allem die finanziellen, aber ich hoffe, mit einer neuen Anstellung bald dieses Dilemma überwunden zu haben)…
Also eigentlich müsste ich jetzt AUFBLÜHEN??!

Deva hatte den Gedanken, dass es auch einfach eine Erschöpfung sein kann, denn häufig, wenn man endlich zur Ruhe kommen darf, der Körper „zusammenbricht“ – also doch kein Burn Out 😉

Ich hoffe sehr, dass ich verschont bleibe, weil auf Krankenhaus oder überhaupt Krankheit habe ich keinen Nerv mehr…:-P

Liebe Grüße,
Eure nichtaufgebende Mira:)


Schreibe einen Kommentar