Allgemein,  Blog,  Produkte im Test,  Shoppen,  Spielzeug

Das Spiel „Halli Galli Extreme“ von Amigo und eine Überraschung für EUCH!!!

image 

… na, was hat Püppilotta denn hier gefunden???

Ja, da hat der Postbote in der Tat ein kleines hübsches Päckchen für Püppilotta und mich da gelassen!

Und wollt ihr wissen, was wir da schönes bekommen haben???

image

 

Ein neues Spiel von AMIGO!!!:)

Püppilotta nennt es liebevoll das „Tsiiing“-Spiel, der offizielle Name lautet: HALLI GALLI!

image

 

Für Püppilotta ist in diesem Spiel das wichtigste die silberne Glocke, die eigentlich dazu da ist, fünf gleiche Früchte zu melden;) Ihre Spielvariante sieht so aus:

Eine Karte bekommt Mama – TSIIING!

Eine Karte Püppilotta – TSIIING TSIING!!

Dann wieder eine Karte für mich – TSIING! – und ein Juchzen von Püppilotta, weil ich die gleiche Karte habe, wie sie.
Sie darf mir natürlich jederzeit jede Karte entwenden, einzige Bedingung: Vorher auf die Glocke hauen!!!
-TSIIING!!!

– „Ähm, Püppilotta, bekommt Mama denn auch noch eine Karte?“

-„NEIN! Mama de Kartn neene!“ -TSIING!!!

Am Ende hat natürlich Püppilotta alle Karten, Mama hat keine einzige mehr^^

Ich hoffe, ihr versteht, dass ich sie noch nicht dazu zwinge, nach echten Regeln zu spielen, schließlich ist die noch keine drei Jahre alt, und soll einfach Spaß haben.

91voEJdTW3L._SL1500_61FFpVXsWjL._SL1024_

Natürlich gibt es zu dem Spiel auch „richtige Regeln“;)

So spielt man Halli Galli im eigentlichen Sinne: 

1. Die Glocke kommt für alle gut erreichbar in die Tischmitte. Die Karten werden gemischt und gleichmäßig an die Mitspieler verteilt.

2. Reihum decken die Spieler von ihrem Kartenstapel die oberste Karte auf und legen sie offen auf den Tisch. So entsteht vor jedem Spieler ein offener Kartenstapel.

3. Es gibt Karten mit Früchten und Karten mit Tieren. Auf den Früchtekarten sind Bananen, Pflaumen, Erdbeeren und Limonen in unterschiedlicher Zusammensetzung abgebildet. Auf den Tierkarten gibt es einen Elefanten, einen Affen und ein Schwein.

4. Es muss geklingelt werden, wenn zwei identische Karten zu sehen sind, oder wenn ein Elefant, aber keine Erdbeere zu sehen sind, oder wenn ein Affe, aber keine Limone zu sehen sind, oder wenn ein Schwein zu sehen ist.

5. Wer zuerst klingelt, gewinnt alle offenen Ablagestapel. Die Karten legt er verdeckt unter seinen Kartenstapel und beginnt eine neue Runde.

6. Wer falsch klingelt, dann „Sorry!“ muss er als Strafe die Karten seines offenen Stapels unter die Glocke legen.

7. Sobald ein Spieler keine verdeckte Karte mehr zur Verfügung hat, scheidet er aus.

8. Das Spiel endet, wenn nur noch zwei Spieler um die letzten offenen Ablagestapel spielen. Sieger ist der Spieler mit den meisten Karten.

Und nun zu EUCH, liebe Leser:

Wir verlosen dieses schöne Spiel unter allen, die bis zum 15.Mai diesen Beitrag kommentieren!!!

Ihr könnt Euch wie immer Extralose einheimsen, indem ihr diesen Beitrag teilt;)

Teilnahmeende ist am 15.05. um 12 Uhr.

Wer nicht warten möchte, bis wir auslosen, kann hier das Spiel direkt bestellen:

Viel Glück und ein lautes TSIIING für Euch alle *g*

Danke an Hallimash und AMIGO für das Bereitstellen dieser zwei Spiele!!!

Eure Mira und Püppitsiiing

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

8 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.