Der neue Kindergarten

Download PDF

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich mal endlich wieder einen sehr dankbaren Beitrag schreiben.

Denn gerade in diesen letzten Wochen, die Püppilotta, Deva und mir sehr zugesetzt haben, gab es einen Ort, an dem Püppi immer wieder in Jubeltanz und Freudengesang ausgebrochen ist:)

Denn seit Dezember geht sie in einen wunderschönen Kindergarten des Trägers OUTLAW.

20151111_112925.jpg

 

Durch den Umzug war sie einige Monate leider nicht in den Kindergarten gekommen, denn zunächst sah es ja so aus, als wenn wir erst im Sommer 2016 wieder einen Platz bekommen. Nach meinem Hilferuf an den Bürgermeister von Telgte, den ich ja auch auf Facebook veröffentlichte, meldete sich dann aber prompt eine Kindergarten-Leiterin!!! Und die hatte in der Tat sofort einen Platz für mein Herzchen frei.

Erst war ich skeptisch, denn der Kindergarten ist relativ weit weg von Telgte. Aber Püppilotta ist seit dem ersten Tag voller Kindergartenglück!!!!

20151109_102524.jpg

Die Eingewöhnungsphase hat sie kurzerhand übersprungen, die war einfach so glücklich, unter gleichaltrigen zu sein. Und Tränen, als Mama nach Hause gefahren ist? – Gab es nicht:-) (Wodurch es mir auch sehr leicht fiel, entspannt nach Haus zu fahren).

Ich bin total dankbar, weil die Erzieherinnen (und ein Erzieher) so wahnsinnig lieb und sensibel sind. Püppilottas Hochsebsibilität ist in dem Kindergarten absolut kein Thema. Es wurde noch nie geschimpft, dass sie manchmal die Situation erst inhaliert, bevor sie anfängt, mitzuspielen. Und auch die „zweite Eingewöhnung“ nach meinem Krankenhausaufenthalt (da war sie vier Wochen bei ihrem Papa in Trier) war innerhalb weniger Minuten abgehakt.

Wenn Püppilotta morgens im Kiga ankommt, sind meist ein paar Jungs aus ihrer Gruppe bereits im Flur und rufen ihren Namen, noch während wir die Schuhe wechseln.

Und letzte Woche hat sie einen kleinen Stepptanz hingelegt, als sie nach dem Wochenende wieder in ihre Gruppe kam:-)
Es ist einfach wunderschön, zu sehen, wie glücklich sie dort ist!!!

Die Kindergartenzeit ist ja auch eine Zeit, die sehr prägt. Deswegen ist es mir als Mutter extrem wichtig, dass es ihr dort gut geht, denn solch eine unbelastete Zeit wird sie ab der Schule wohl kaum noch haben…

 

Danke noch einmal an das Team!!:-)

Liebe Grüße

Eure Mira


One Comments

Schreibe einen Kommentar