Liebster Award

Download PDF

Hallo liebe Leser:-)

Nach dem schweren Kaliber von gestern kommt heute einmal etwas leichtes, vergnügtes, denn wir wurden von der lieben Küstenmami (http://kuestenkidsunterwegs.blogspot.de/) für den Liebster Award nominiert.

Liebster-award gold 2

Der Liebster Award ist eine tolle Bloggeraktion, die der gegenseitigen Vernetzung und dem Kennenlernen der Blogs dient.

Die Küstenmami hat zunächst Fragen von einer anderen Bloggerin geschickt bekommen, diese beantwortet und dann selber einige Blogs ausgesucht, die sie nominiert. Die da wären:

Und da dieses Wochenende gerade eine ganz besondere Zeit anbricht, gibt es auch ganz besondere Fragen – nämlich rund um Weihnachten 🙂 Hier kommt mein Weihnachts-Special zum Liebster Award:
 1. Was ist für Dich das Schönste an der (Vor-)Weihnachtszeit?
Mira: Definitiv der Geruch von Plätzchen in der Luft!!! Weil ich selber andauernd backe, riecht es in der ganzen Wohnung lecker nach Süßkram, da hat Deva dieses Jahr einen Bonus, weil wir seine Wohnung belagern;)
Deva: Für mich sind es neben den Gerüchen auch das frühe dunkel werden und die dadurch entstehende Ruhe und Zeit gemütliche Zweisamkeit.
2. Wie bereitet Ihr Euch als Familie auf Weihnachten vor?
Mira: Hm, also mit Püppilotta lese ich in einem wunderschönen Weihnachtsbuch, in dem einige niedliche Geschichten neben Liedern und Bastelideen zu finden sind. Ach ja, und wir haben ein Puzzle mit dem Krippenmotiv. Ansonsten sind wir da eher wahnsinnig entspannt:-) Da wir dieses Jahr kaum Geld haben, fällt auch der Geschenke-Such-Stress weg. Zum Glück ist für Püppilotta der Weihnachtswunschzettel mit folgendem Wunsch bereits angegeben: Schokobons (…)!
Deva: Das ist gar nicht so einfach. In den letzten Jahren kam es immer wieder dazu, dass ich mich von Weihnachten „überrumpelt“ fühlte. Weihnachtliche Filme helfen mir häufig, vor allem „Ist das Leben nicht schön“ mit James Stuart. Das ist ein muss für mich :^D
 
3. Backt Ihr? Wenn ja, was?
Mira: Jaaaa!!! Plätzchen, Sachertorte, Berliner Brot… Alles mögliche probiere ich dieses Jahr. Es ist mein erstes einigermaßen entspanntes Weihnachten, und ich habe viel Zeit, um die Klischees zu erfüllen;) 
Deva: Habe in diesem Jahr mit Mira begonnen 😉

4. Wer ist alles am Heiligabend dabei? Wie feiert Ihr?

Beide: Die Runde wird sehr gemütlich. Beide Töchter werden da sein (Devas Tochter ist dann schon 18, Püppilotta kennt ihr ja). Es wird was leckeres zu Essen geben und einen Tannenbaum. Und viel Frieden und Ruhe 🙂

5. Wie sehen Euer Tannenbaum und Eure Weihnachtsdeko aus?
Mira: 
Da ich Kitsch und überladene Dekoecken nicht so unbedingt mag, wird es einen Tannenbaum geben, der sich gerne vor Kitsch verbiegen darf;) Ansonsten sind wir uns da einig: Keine Staubfänger und mangels Platz auch keine sonstigen Dekorationen.
Deva: Da muss ich noch mal mit Mira drüber reden. (;-( 

6. Welche Geschenke wird es geben? Hast Du einen ganz besonderen Weihnachtswunsch?
Mira: 
Mein größter Weihnachtswunsch ist einfach: FRIEDEN. Und RUHE. Ich wünsche Püppilotta ein eigenes Zimmer, und mit diesem Wunsch ist eine eigene Wohnung verbunden. Außerdem wäre es der Hit, wenn sich mal irgendein Mensch dafür entschuldigt, dass wir so in Not geraten sind. Sei es einer der Ärzte, die meinen Bauch verpfuscht haben oder die Behörden, die uns seit vier Monaten (!!!) ohne einen Cent leben lassen.
Deva: Ich wünsche mir ein entspanntes und ruhiges Weihnachten und ebenso wie Mira, dass endlich das Arbeitsamt zahlt, da meine Ersparnisse zur Neige gehen.

7. Was esst Ihr an Weihnachten?
Mira: 
Fragt mal Deva;) Ich bin da anspruchslos, und werde alles vorbereiten, was ich hinbekomme und die anderen glücklich macht.
Deva: Mal sehen, vielleicht Raclett ansonsten auf jeden Fall viele kleine Snacks mit Schwarzbrot, Käse, Oliven, Weintrauben und Mandarinen.

8. Manches an Weihnachten ist ja auch nervig – was kannst Du so gar nicht leiden?
Mira: 
Überladene Dekoration, laute und volle Weihnachtsmärkte und Lieder im Radio, die man nicht mehr mag…
Deva: Zuviel Geschenkestress, doch den haben wir in unserer Familie beendet. Es bekommen nur die Kinder etwas.

9. Dein Power-Tipp für stressfreiere Weihnachten?
Mira: 
Nichts tun, was man nicht gerne macht. Sich nicht zu sehr mit Verantwortung beladen (z.B. für ein großes Fest o.ä.)
Deva: Weniger Geschenkestress und nicht so aufwendiges Essen.

10. Spendet Ihr an Weihnachten oder unterstützt Ihr wohltätige Aktionen? Gibt es eine Organisation oder ein Projekt, auf das Du gerne aufmerksam machen möchtest?
Mira: 
Ihr glaubt gar nicht wie gerne wir das machen, die letzten Jahre haben wir ja auch immer eine Spendenaktion am Laufen gehabt. Dieses Jahr müssen wir uns selber erst einmal „retten“. Deva ist seiner karmischen Spendenpflicht, wenn es so etwas gibt bereits nachgekommen: Er ernährt und seit neun Monaten, bietet uns Unterschlupf und sorgt sich um unser Wohlergehen… Er macht alles, was ein Mensch machen kann, vor allem aber eines. Püppilotta und mich sehr glücklich!
Deva: Ich würde gerne eine Spendenaktion für Anita ins Leben rufen. Sie hat soviel in den letzten Jahren durchmachen müssen und mehr „Unglück“ erfahren als 90% der Menschen in ihrem ganzen Leben. Sie hat es auf jeden Fall verdient.

11. Gibt es (vor-)weihnachtliche Aktionen auf Deinem Blog, z.B. Adventskalender, Weihnachtsgeschichten, Backrezepte oder anderes?

Bei uns wird es an den Adventssonntagen tolle Verlosungen geben:-)

Aber: Pssst. Lasst Euch überraschen!

Wir nominieren übrigens folgende Blogs:

*Trommelwirbel*

bauchzwergundich.blogspot.co.at

chaosandqueen.blogspot.de

dierabenmutti.de

alltagsschrott.de

gewuenschtestes-wunschkind.de

kinderglueck-der-familienblog.de

limalisoy.de

lieblingichbloggejetzt.com

schimpfmalmama.com

wunschgeburt.de

vonherzenundbunt.blogspot.de

zwergenzimmerchen.de

zuckersuesseaepfel.blogspot.de


One Comments

  • Küstenmami

    8. Dezember 2015

    Hallo Ihr Beiden,

    vielen Dank für Eure Antworten, die sich großartig ergänzen 😉 Ich wünsche Euch eine wunderschöne Weihnachtszeit und alles Glück dieser Erde!

    Küstenmami

    Reply

Schreibe einen Kommentar