Post stellt Transportsystem für Trennungskinder zur Verfügung

Download PDF

Liebe Leser,

wer selber in einer getrennten Partnerschaft mit Kindern lebt, kennt das Problem:

Sobald die Eltern an getrennten Wohnorten leben, stellt sich jede Woche das Problem mit dem Transport des Kindes von Elternteil A nach Elternteil B.

Oftmals entstehen großartige Zänkereien über die Fahrten: „Wer holt ihn / sie ab und wer ist fürs Bringen zuständig???“.

Ein Transportunternehmen stellt nun ein genial einfaches und rentables System zur Verfügung:

20160303_155124.jpg

Ab sofort können die Eltern in passenden Karton die Kinder per Post verfrachten lassen;)

20160303_155054.jpg

Die Karton sind natürlich mit Luftlöchern ausgestattet und mit einem Schriftzug versehen, der die Transporteure zu vorsichtigem Umgang auffordert:

20160303_155354.jpg

Wir sagen: Geniale Idee und schicken Püppilotta gleich mal zu ihrem Papa *grins*

Naja, vielleicht dann doch auf die konventionelle Art…

Die Fotos wollten wir Euch aber nicht vorenthalten;)
Liebe Grüße

Euer Familymag-Team:)

 


2 Comments

Schreibe einen Kommentar