Sehnsucht nach einem Familienurlaub / Werbung

Hallo Ihr Lieben,
heute sind es nur noch elf Tage bis zu meiner OP und so langsam flattern mir die Nerven. Während andere Familien sich auf die Reisen in den Familienurlaub begeben, heißt es für uns: Vorbereitungen treffen, Aufklärungsgespräche und das Kind in den wohlverdienten Urlaub bei ihrem Papa schicken.

Was mir dabei hilft, ist der Traum von einem Familienurlaub.

Ein Urlaub, bei dem wir alle zusammen an einen Ort mit einem Strand reisen. Gerne auf einer Insel (sofern das Wetter besser ist als bei unserem letzten Fuerteventura-Urlaub, der nur verregnet war).

Aber ist Inselurlaub nicht auch immer sehr 0-8-15 und eher was für Ehepaare ohne Kinder?

Familienurlaub auf den Kanarischen Inseln

Da können wir aus eigener Erfahrung das Gegenteil bestätigen: Als wir 2018 mit Viki auf Fuerteventura waren, war es zwar sehr viel am Regnen aber Viki hatte super viel Spaß. Das lag vor allem daran, dass wir in einem familienfreundlichen Hotel untergebracht waren, in dem es eine Kinderbetreuung gab, die jedem Wetter mit guter Laune trotzte.

Auch das Hotel selbst war sehr kinderfreundlich. Die Angestellten waren immer zuvorkommend, niemand verdrehte die Augen und das Essen war vielfältig, von Pommes über Nudeln bis hin zu regionalen Speisen gab es für jeden Geschmack das richtige.

Zeichen für kinderfreundliche Hotels

Wer sich nach einem Reiseziel umschaut, das für die ganze Familie geeignet ist, sollte folgende Aspekte in Betracht ziehen:

  • Sind Kinder überhaupt in diesem Hotel „eingeplant“ (oder gibt es Hinweise, dass Kinder zwar geduldet aber nicht gerne gesehen sind)?
  • Gibt es eine Kinderbetreuung?
  • Ist auch Personal vorhanden, welches sich explizit um die Kinder kümmert? Denn wenn Kinder einfach dem Sportangebot zugeschoben werden, fühlen diese sich sicher schnell fehl am Platz
  • Gibt es ein Kinder-Schwimmbecken?
  • Dürfen Kinder auch laut sein?
  • Sind die Zimmer auf Familien ausgerichtet? Zum Beispiel sollte man davon ausgehen dürfen, dass größere Kinder ein eigenes Bett haben und nicht in ein Reisebett (wie unbequem!) für Babys geparkt werden.
  • Ist die Hotelanlage in sich geschlossen, sodass den Kindern deutlich gezeigt wird, wo der Bereich des Hotels endet?

Und auch die Aktivitäten sollten passen:

Aktivitäten für Urlaube mit Kindern

Bei den Freizeitangeboten sollte auch ein guter Mix an Angeboten für kinderlose Urlauber sowie Familien vorhanden sein. Man kann sich oft schon auf der Webseite des Hotels informieren, wie diese Angebote aussehen:

  • Gibt es Freizeitparks / Zoos in der Umgebung?
  • Ist der Strand kinderfreundlich? (die Beschaffenheit des Sandes bzw. des Kiesel-Strandes kann die Laune deutlich beeinflussen!)
  • Gibt es auch Wanderungen / Ausflüge, die so gestaltet sind, dass Kinder sich nicht langweilen?
  • Bei Attraktionen wie whale watching / Bootstouren: Ist an die Sicherheit der Kinder gedacht?

Banal aber praktisch: Supermärkte in Hotelnähe

Was wir übrigens super praktisch fanden war der kleine Supermarkt direkt zwei Häuser neben unserem Hotel. Dort bekamen wir neben Windeln oder Sonnencreme alle möglichen Alltagsprodukte, die wir nicht mit in den Flieger nehmen wollten.

Aber auch, um mal spontan Schokolade zu kaufen (die ist selten ganztägig in Hotels verfügbar), waren wir sehr gerne dort einkaufen.

Wenn ihr euren Familienurlaub plant, könnt ihr direkt nach familienfreundlichen Anbietern suchen.

Das geht zum einen natürlich über euer örtliches Reisebüro (die haben uns damals das tolle Hotel rausgesucht) aber auch, wenn man sich einfach nur mal informieren möchte über die Webseiten der Anbieter.

Zum Beispiel über diesen link findet ihr von Lopesan wirklich tolle Angebote für die ganze Familie.

Unser Tipp bei der Planung eures Familienurlaubs

Achtet bei der Suche auf auf das Alter eurer Kinder. Ein Hotel mit mehr Action und Sportangeboten ist eher für die großen Kinder geeignet. Sind Kleinkinder mit auf Reisen, so ist es umso wichtiger, dass das Hotel auch für die Minis ausgestattet ist (Spielplätze, Planschbecken etc.).

Wir wünschen euch viel Spaß beim Stöbern und werden uns auch einfach mal die Bilder zum Träumen ansehen:)

Am 21. ist der große Tag (wenn nicht wieder von der Klinik alles verschoben wird wie letztes Jahr) und danach mache ich wirklich drei Kreuze, denn dann beginnt das Leben ohne Schmerzen:)

Wer von Euch war eigentlich schon einmal auf den Kanaren?

Ich sehne mich oft nach unserem  Familienurlaub zurück (einmal waren Deva und ich übrigens auch alleine auf Fuerteventura).

Wir wünschen allen, die demnächst in den Urlaub reisen eine wunderschöne Zeit und gutes Wetter!:) Und diejenigen, die wie wir noch träumen: Lasst die Träume wahr werden:-*

Liebe Grüße

Eure Mira

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.