Schlagwort: Leseecke

Rezension – „Die Schuld vergangener Tage“ von Peter Temple

Hallo Ihr Lieben, ich freue mich euch mal wieder einen schönen Krimi, heute vom fünten Kontinent vorstellen zu können. Es handelt sich um einen Kriminalroman auf leisen Sohlen. Kein Thriller, dennoch spannend und fesselnd. Der ehemalige Cop Mac Faraday wird von seiner Vergangenheit eingeholt. Eine katastrophale…

Rezension – „Das Buch vom Meer“ von Morten A. Strøksnes

Liebe Leser, heute möchte ich Euch ein Buch über die Entdeckung des Meeres, insbesondere deren lange unbekannten und unerforschten Tiefen vorstellen. Es handelt von zwei Freunden, die sich einen lang gehegten Traum erfüllen: Aus den Tiefen des Nordatlantiks wollen sie einen Eishai ziehen, jenes sagenumwobene Ungeheuer,…

Rezension – „Die Ernte des Bösen“ von Robert Galbraith

Hallo Ihr Lieben, heute mal wieder eine Rezension für Euch: Und zwar ein Fall für den Privatdetektiv Cormoran Strike: Ich kam in den „Genuss“ den Krimi als Hörbuch zu hören. Die Geschichte ist spannend, auch wenn Robert Galbraith, dem Pseudonym von J.K. Rowling, die mit ihren…

Rezension – „Heldenfabrik“ von Christian v. Ditfurth

Dies ist schon wieder ein Thriller nach meinem Geschmack. Der Krimi verfolgt die meiste Zeit 3 Stränge, die am Ende zusammen laufen und die Spannung bis zum Finale hoch halten. Klasse! Wenn ich etwas zu kritisieren hätte, dann den inflationären Umgang mit den Leichen, ein paar…

Ein Fall für Peri Reed

Rezension – „Die Zeitagentin“ von Kim Harrison

Detroit im Jahr 2030. Das gesellschaftliche Leben wird inzwischen von der Geheimorganisation OPTI beherrscht: Im Verborgenen regelt sie die wichtigsten Angelegenheiten der oberen Zehntausend der USA. Um ihre Aufträge so effektiv wie möglich zu erledigen, nutzt die Organisation Zeitagenten – Menschen, die bis zu vierzig Sekunden…

Rezension – „Todesurteil“ von Andreas Gruber

In Wien verschwindet die zehnjährige Clara. Ein Jahr später taucht sie völlig verstört am nahen Waldrand wieder auf. Ihr gesamter Rücken ist mit Motiven aus Dantes „Inferno“ tätowiert – und sie spricht kein Wort. Indessen nimmt der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder an der Akademie des…

Rezension – „Brennender Midi“ von Cay Rademacher

Hallo Ihr Lieben, ich möchte euch heute wieder mal einen tollen Krimi vorstellen, der in der Provence nahe Marseille handelt. Es ist ein sehr spannender Krimi auf leisen Sohlen, der keinen Augenblick langweilig ist. Zum Inhalt: Es ist Herbst geworden in der Provence – und Capitaine…

Rezension: Das Küstengrab von Eric Berg

Zum ersten Mal nach 23 Jahren kehrt Lea in ihr winziges Heimatdorf auf der Insel Poel zurück. Doch der Besuch endet in einem schrecklichen Unglück. Bei einem rätselhaften Unfall kommt Leas Schwester Sabina ums Leben, Lea selbst wird schwer verletzt und leidet seither an Amnesie. Vier…

Rezension: Die mir den Tod wünschen von Michael Koryta

Du tauchst aus der Tiefe des Wassers auf. Über dir braut sich ein Gewitter zusammen, unter dir schwimmt eine Leiche, die du gerade entdeckt hast. In Panik gelangst du an da Ufer des abgelegenen Steinbruchs. Es wird dunkel, du zitterst am ganzen Leib. Ein Auto nähert…