Allgemein

Wie eine Yogalehrerin aus Trier Karmayoga auf dem höchsten Level praktiziert:

Liebe Leser,

heute habe ich die Ehre, ein Herzensprojekt von meiner Yogalehrerin in Trier vorzustellen:

Und zwar das KarmaPhotographyProjekt.

Sarasvati Devi ist die Gründerin des Yogalofts, gibt wunderschönen Yogaunterricht (lest hier meinen Erfahrungsbericht) und bildet seit letztem Jahr auch selbst angehende Yogalehrer aus.

Und sie ist so, wie ich mir eine Yogalehrerin wünsche: Klug, Intelligent und herzgeleitet.

1779841_829357220423860_82981801_n

Das merkt man vor allem ihrem Projekt, mit dem sie Kinder in einem tunesischen Kinderheim materiell und mental unterstützen möchte.

11200898_1009540395724515_3572745570844379911_n12648166_1040269499349085_1306486989_n

Das macht sie, indem sie ihre kunstvollen Fotografien, die sie vor allem auf weiten Reisen erstellt, in Ausstellungen ausstellt und verkauft. Am Sonntag wird die neuste Ausstellung in Tozeur, Dar Ben Azouz eröffnet. Und live übertragen, da Sarasvati zur Zeit nicht ihre Yogaschule in Trier verlassen kann (dort werden ja u.a. gerade angehende Yogalehrer ausgebildet!!). Ich bin schon sehr gespannt, wie das dann aussehen wird:)

In dem Kinderheim werden solche Dinge, die wir als selbstverständlich betrachten, dringend benötigt (Einrichtung, Wandputz, warmes Wasser etc.).

 

Außerdem verkauft sie verspielte und glücksbringende Yoga-Mode und andere Utensilien.  Und das ist etwas, was sie von vielen anderen Yogalehrerin mit eigenem Studio abhebt: Sie verkauft all diese schönen Sachen, hat aber selber davon keinen einzigen finanziellen Vorteil!

Bildschirmfoto 2016-01-29 um 15.10.08 Bildschirmfoto 2016-01-29 um 15.09.40 Bildschirmfoto 2016-01-29 um 15.09.30

Ihre Intention zu der investierten Energie ist Karma-Yoga zugunsten des Waisenheimes in Nordafrika. Sie spendet beispielsweise kostenlose Yoga-Sitzungen für die Kinder von Tozeur, sowie Yogakurse für Einheimische und Europäer in gemischte Gruppen um das SamâhaYoga® Prinzip zu verstärken.

Derzeit werden Pullover für die Waisenkinder benötigt, die Sarasvati Devi in vielen selbstgepackten Paketen an das Heim schickt. Allein für den Weg der Kleidung nach Tunesien kostet sehr viel Geld und braucht neben der Post zuverlässige Kontakte, die die Pakete in das krisengeschüttelte Gebiet liefern, also weiter, als die normale Post agiert.

Da die entstehenden Kosten nicht alleine durch die Projektarbeit getragen werden können, sind Spenden jederzeit willkommen:)

Die Webseite findet ihr hier: http://yogaloft-trier.de

Kontoverbindung:
F Beauvais
IBAN: DE42585601032001098572
BIC: GENODED1TVB
BETREFF: SPENDE AFRIKA YOGALOFT

Ganz liebe Grüße:)

Eure Mira

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.