Wo kann ich mich als Blogger anmelden, um mit Beiträgen Geld zu verdienen? -Anzeige

Hallo Ihr Lieben,

heute haben wir eine persönliche Empfehlung für Euch.

Deva und ich werden oft gefragt, welche Plattformen es gibt, bei denen man sich als Blogger anmelden kann, um sich auf Beiträge bewerben zu können, die bezahlt werden.

Wir haben mit den drei größten Betreibern (was Deutschland betrifft) persönlichen Kontakt, was nicht zuletzt an unserer Bloggerkonferenz liegt. Und da wir selber Blogger beraten, „anheuern“ und beauftragen, bekommen wir auch das Feedback von diesen mit, was Plattformen betrifft, auf denen sich Blogger und Firmen finden.

Eine Plattform ist hier besonders loyal den Bloggern gegenüber. Diese wurde auch von Bloggern gegründet, die das Ziel hatten, Blogger und Firmen auf Augenhöhe zu verbinden. Es gibt kein Trackingtool, keine Rechweitenmessung und, was uns besonders wichtig ist:

DIE AUFTRAGGEBER ENTSCHEIDEN SELBER! Sprich: Die bekannten Vorauswahlen, die manche Agenturen fällen, sind hier kein Thema, ich lande als Newbie genau so gut bei einer Firma auf dem Tisch wie alte Hasen.

Was die Messung der Reichweiten betrifft, so hat die Plattform Trusted Blogs übrigens keine Vorgaben. Es hängt hier sehr viel von der Sympathie, dem Inhalt und der Glaubwürdigkeit des Bloggers ab. Bist du „echt“, lässt du deine Leser genau so am unperfekten Leben teilhaben, wie an der aufgeräumten Glitzerwelt auf Instagram? Dann werden deine Chancen steigen, dass ein Werbebeitrag aus einer der Auftraggeberfirmen auch bei dir auf dem Blog landen möchte. Denn Produkte, die in einem Blog vorgestellt werden, werden viel besser aus der Sichtweise von den potentiellen Käufern beschrieben.  Denn Blogger haben die Möglichkeit, Handling, Alltagstauglichkeit und die Meinung nach dem ersten Blick aufzuzeigen. Auf Instagram läuft es ja oft so ab: man packt ein Produkt aus, macht ein Foto und stellt es anschließend online… Da wird nicht viel ausprobiert.

Was Trusted Blogs in unseren Augen auch sympathisch macht: Die Jungs, die hier mit den Firmen sprechen, kennen den Markt, die Blogger und die Gratwanderung zwischen fairer Bezahlung und den finanziellen Möglichkeiten von Firmen. Es wird hier eine Balance geschaffen, die nur wenige Plattformen dieser Art bieten. Mit der fairen Beratung in Richtung „Inhalt, Beständigkeit und Klasse statt Masse“ liegt der Schwerpunkt darin, Produkte langfristig im Netz einzubinden und nicht in einem kurzen Hype aufzupushen.

Die Mischung gefällt uns, und wir können jedem Blogger empfehlen, sich auf Trusted Blogs zu registrieren.

Wir persönlich haben auch schon mehrere Kampagnen durchgeführt und hatten weder mit dem Feedback, der Bezahlung, noch mit der Kommunikation irgendwelche Probleme:)

Wer Fragen hat zum Einstieg in die ersten Kooperationen, kann sich jederzeit an uns wenden, aber auch Eduard und Rüdiger, die beiden Geschäftsführer sind immer „ganz Ohr“ und haben meeega viel Erfahrung!

Viel Glück und vor allem Spaß bei all deinen weiteren Bloggerlebnissen:)

Deine Mira und Deva

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.