Brief an Rolf Zuckowski

Download PDF

Lieber Rolf Zuckowski,

Ich möchte schon sehr lange einfach einmal ein „Danke!“ loswerden. Da ich schlecht mal eben an der Haustür klingeln kann um ein paar Kekse vorbei zu bringen, nutze ich meine Möglichkeiten, um dir mein persönliches Danke auszudrücken.

Letzte Woche habe ich meine Tochter aus ihrem Urlaub abgeholt. Und dabei auf der Hinfahrt (noch alleine im Auto) das erste mal in diesem Jahr die Weihnachtsmusik angemacht, die mich schon begleitet, seit ich denken kann.

Und promt kamen mir die Tränen.

Seit ich selbst Mama bin, bin ich irgendwie sensibel ohne Ende;) Sobald die Musik von dir ertönt, fühle ich mich irgendwie „seelig“, ein wenig in ein Paralleluniversum geschubst. In ein Universum, in dem Mitgefühl und Herzenswärme regieren.

Mit einem mal wird einem klar, wie viel Botschaft in deinen Liedern steckt. Die Musik von dir schenkt Kindern so viel!

Unter anderem Mitgefühl und Herzlichkeit. Humor und Mut. Sicherheit und Freude.

Ich plädiere dafür, dass die Musik von dir Pflicht in Kindergärten und Schulen wird!

Dass Politiker sich bei „Wir sind gemeinsam unterwegs“ morgens vor Parlamentstagen einstimmen.

„Du gehörst zu uns“ wird, wenn es nach mir geht, jedes mal gesungen, wenn ein Kind neu in den Kindergarten kommt.

Mit „Ich schaff das schon“ werden Patienten auf große Behandlungen vorbereitet.

Und bei Paartherapeuten schallt bald „Ein Vogel ohne Flügel“ aus den Praxen.

Ein Leben wird durch deine Musik bunter, tiefgründiger und sentimentaler.

Danke für deine Lieder, für die Welten, in die du uns führst. Danke für die Ohrwürmer und für den Spaß, den ich nun mit dreißig habe, wenn ich morgens im Auto mit meiner Tochter lauthals zu deinen Liedern singe.

Deine Lieder verbinden und machen glücklich.

Und sie haben mich gestärkt und aufgefangen.

Danke für all das!

Deine Mira


3 Comments

  • NeLuMum

    1. Dezember 2016

    Wir haben auch seeeehr viele CDs von Rolf Zuckowski ❤️

    Die Musik von ihm gehört zu unserer Familie. Ich habe als Kind die Weihnachtsbäckerei sogar noch von unserer Schallplatte gehört Heute trällern meine Kids die Lieder mit!

    Ich kann also jedes einzelne Wort von dir verstehen und schließe mich deinem Dank an

    Liebe Grüße ❤️

    Reply
  • Mamamulle

    1. Dezember 2016

    Wir lieben seine Musik auch soooo!

    Reply
  • Sari

    8. Dezember 2016

    Gott, wie Recht du hast. Das war echt mal nötig und ich hoffe, er liest das hier. Er ist für mich Kindheit, Pubertät und nun auch Mutter sein und gehörte immer, also wirklich immer dazu. Auch heute!

    Reply

Schreibe einen Kommentar