Püppilotta bestellt ihr erstes selbstausgewähltes Outfit – Werbung

Download PDF

-POP

Liebe Leser,

heute dürfen Püppilotta und ich gemeinsam einen Beitrag schreiben:-)
Wobei das Schreiben in der Tat dann doch eher mein Teil der Arbeit bleibt.
Aber: An der Vorbereitung war Püppilotta maßgeblich beteiligt, da sie sich im Onlineshop Staccato ein eigenes Outfit zusammen stellen durfte:-)

Wir gehören zu den Glücklichen Testern, die sich ein paar Outfits bestellen durften, um den Onlineshop für Kindermode vorzustellen, was in Anbetracht des Kampfes um das Geld mit dem Arbeitsamt gerade wirklich sehr passend kommt…

Das Bestellen war ein riesen Spaß, denn Püppilotta war begeistert von der Idee, selber Sachen zeigen zu dürfen, die wir, wenn sie denn in der richtigen Größe vorhanden sind, auch in den Warenkorb packten;)

Die Mode, die man bei Staccato bestellen kann, ist sehr modern, bunt und fröhlich. Uns haben sehr viele Stücke gefallen, aber am Ende beschränkten wir uns auf drei Outfits und eine Übergangsjacke.

Bildschirmfoto 2016-03-02 um 13.08.40

Sehr praktisch ist übrigens, dass man im Vornherein in der Sidebar einstellen kann, in welcher Farbe, Größe und Art man nach Kleidung sucht.

So werden die Teile schon vorsortiert angezeigt, und man spart sich die Enttäuschung, dass ein Stück, dass gefällt, nicht in der richtigen Größe vorhanden ist. Leider bin ich erst nach drei „Fehlschlägen“ auf diese Hilfe gekommen, dabei ist sie absolut nicht zu übersehen:-)

Hat man seine Auswahl getroffen, klickt man sich, wie in den meisten Shops, vom Warenkorb aus durch den Bestellvorgang.

 

Hier ist uns nichts aufgefallen, was den Einkaufsspaß beeinträchtigen könnte.

Da wir mehr eingekauft haben, als unser Gutschein hergab, konnte ich ganz flott per „Sofort-Überweisung“ den Restbetrag überweisen.

Somit ging die Bestellung auch bereits am nächsten Tag auf die Reise und war gestern (nach zwei Werktagen) dann auch schon bei uns zu Hause *freu*

Übrigens sind neben der Sofort-Überweisung fast alle Zahlungsoptionen möglich, die der Markt hergibt:

Bildschirmfoto 2016-03-02 um 13.14.32

Und was die Kleider selbst angeht, kann ich der Qualität nichts negatives bisher ansehen. Sie riecht nicht unangenehm, ist aus weichen und schönen Stoffen verarbeitet, hat saubere Schnittstellen und Ränder…

Also gibt es auch von der Mamaseite aus nichts zu meckern;)

Wir danken Staccato und t5-Content für diesen tollen Produkttest!

Liebe Grüße

Püppilotta und Mira




Schreibe einen Kommentar